Team PokerStars Pro Jason Somerville streamt 70 Tage bei Twitch

In der vergangenen Woche sorgte die Verpflichtung von Jason Somerville als neuestes Mitglied im Team PokerStars Pro für viele überraschte Gesichter in der Pokerszene. Es ist eine Verpflichtung gegen den Trend, denn die Anzahl gesponserter Spieler ist nicht nur bei PokerStars in den vergangenen zwölf Monaten deutlich rückläufig. Auf der anderen Seite ist der PokerStars-Patch für Somerville nur konsequent, denn der größte Pokerraum der Welt geht gerne neue Wege und Somerville ist ein echter Trendsetter im Pokerbusiness.

„Es ist schon witzig", kommentierte Somerville seinen Deal mit PokerStars. „Eine Partnerschaft mit PokerStars ist so etwas wie der heilige Gral im Pokerbusiness. Und obwohl ich weniger Poker spiele als je zuvor, bin ich jetzt Team Pro geworden. Erst kürzlich habe ich mich mit einigen Top-Spielern unterhalten, die mich dann ein wenig aufgezogen haben. Sie meinten, ‚Ich frage mich wie du es geschafft hast so viel mediale Aufmerksamkeit zu bekommen, obwohl du seit zwei Jahren weniger Poker spielst als vorher.' Und es ist wahr."

jason_somerville_team_pokerstars_Pro.jpg

Schon bevor seine eigene Pokerkarriere so richtig ins Rollen kam und er sich eine gigantische Bankroll erspielte, war Somerville fasziniert von den vielen verschiedenen Typen, die die Pokerszene mitbrachte. Er begann zunächst in Foren über diese Typen zu schreiben, ließ sich zudem von seinen weiteren Leidenschaften Videogames und Mixed Martial Arts inspirieren und produzierte hunderte YouTube-Videos. In der Serie ‚Live and Times of JCarver' erzählt er in sechs langen Episoden von seiner eigenen Pokerkarriere, doch es war nur eine von vielen Video-Serien bevor er schließlich ‚Run It Up!' ins Leben rief.

Die Pokerkarriere von Somerville kam so richtig in Fahrt nachdem er seine persönliche Challenge, ein paar Dollars in $10.000 zu verwandeln, erfolgreich abgeschlossen hatte. Mit ‚Run It Up!' startete er diese Challenge ein paar Jahre später erneut, doch diesmal übertrug er seine Sessions für alle live im Internet. Die Serie begann bei YouTube, führte ihn zum Live-Streaming-Videoportal Twitch.tv und wurde ein gigantischer Erfolg mit rund drei Millionen Twitch-Views allein in den vergangenen drei Monaten.

Und dabei ging es ihm nicht ausschließlich um das Pokerspiel selbst. „Ich habe es schon als Kind geliebt Geschichten zu erzählen", sagt Somerville. „Ich habe schon immer gern gelesen, liebe Filme und Fernsehen. Ich sah für mich den Zeitpunkt gekommen, zu versuchen die Pokerwelt ein wenig anders zu gestalten."

Jetzt, als neuestes Mitglied im Team PokerStars, bekommt Somerville die Chance genau dies zu tun - mit dem weltweit größten Anbieter von Onlinepoker im Rücken. Zusammen mit PokerStars hat er jetzt den offiziellen PokerStars Twitch-Channel ins Leben gerufen und am vergangenen Sonntag irrwitzigen Poker-Grind gestartet. 70 Tage am Stück, für durchschnittlich vier Stunden, wird Sommerville sein Spiel bei PokerStars streamen und ihr könnt live dabei sein.

Jason_Jcarver_twitch.jpg

Der PokerStars Twitch Channel ist für alle ambitionierten Hobbyspieler zugleich auch die ideale Gelegenheit das eigene Spiel zu verbessern. Somerville - und in Zukunft auch viele weitere Team Pros - wird euch auf eine noch nie dagewesen Weise aufzeigen was es braucht, um in diesem Speil erfolgreich zu sein.

Aber genug geredet bzw. geschrieben, schaltet einfach ein und macht euch euer eigenes Bild vom neuen PokerStars Twitch-Channel.

Archiv