Super Tuesday: Sieg und $90K für 'Palomobuchón', Marvin 'Ron Jovi 7' Rettenmaier wird Vierter

Die Form stimmt bei Marvin Ron Jovi 7 Rettenmaier. Am Sonntag erreichte der deutsche Pokerpro beim $530 Sunday 500 den Finaltisch und am Ende Platz fünf für $16.770 Preisgeld. In der vergangenen Nacht hat Marvin diese starke Performance beim $1.050 Super Tuesday sogar noch getoppt. Beim wöchentlichen High Roller-Treffen war er erneut am Finaltisch mit von der Partie, diesmal sprang Rang vier für $40.872 Preisgeld heraus.

Mit ToTall4Y war sogar noch ein zweiter Spieler aus Deutschland am Finaltisch vertreten, für ihn bedeute Rang sechs ein Preisgeld in Höhe von $22.270.

Die dritte Ausgabe des Super Tuesday im Jahr 2016 verzeichnete mit 524 Pokerspielern einen deutlichen Anstieg der Teilnehmerzahl im Vergleich zu den ersten beiden Wochen. Beim Sieg von sk2ll_m0dr aus Deutschland am 5. Januar waren es noch 466 Spieler gewesen, ein Woche später, beim zweiten deutschen Sieg durch RhoNin9, hatten 487 Spieler gemeldet.

Somit lagen in dieser Woche $524.000 im Preispool, 63 Plätze wurden bezahlt und neben Marvin und ToTall4Y cashten auch king2173 (30./2.882), renkenfish (37.), dragonwarior (38.), heißtercamp (39.), Donkario (40.), alwayswin222 (43./ alle $2.620) sowie 12dürma89 (51./$2.462,50) und Goldfink (56./$2.305,60).

Das Finale der letzten neun Spieler führte der Tscheche 3P3NIPA an, Marvin lag zu diesem Zeitpunkt auf Rang vier, TopTall4Y mit deutlichem Abstand zur Spitze auf Rang sechs.

2016.01.18-supertuesday-finaltable.jpg

Seat 1: 3P3NIPA (Czech Republic) - 574.035
Seat 2: TanTanSWE (Sweden) - 242.568
Seat 3: Bruno "bruno chato" Nunes (Brazil) - 113.724
Seat 4: Paul "paulgees81" Volpe (Canada) - 142.684
Seat 5: Breixo "Palomobuchón" Gonzalez (Czech Republic) - 418.642
Seat 6: lehout (Netherlands) - 101.439
Seat 7: Marvin "Ron Jovi 7" Rettenmaier (Germany) - 388.667
Seat 8: Willy "wilmy_x" Arandazi (Czech Republic) - 484.398
Seat 9: ToTall4Y (Germany) - 153.843
Blinds: 3.600/7.200, Ante: 900

Gleich die zweite Hand brachte den ersten Bustout und gleichzeitig einen heftigen Badbeat. Paul paulgees81 Volpe open-limpte aus dem Small Blind A♦A♥, callte den Push von Breixo Palomobuchón Gonzales aus dem Big Blind und verlor auf 9♣K♣3♠4♣T♠ gegen K♠3♣ für Twopair.

Gonzales war in der Folge kaum noch zu halten, schaltete zunächst mit A♦K♣ vs. A♥Q♥ Bruno bruno chato Nunes und mit A♣J♣ vs. 9♠7♣ Willy wilmy_x Arandazi auf den Plätzen acht und sieben aus, ehe auch ToTall4Y dran glauben musste.

Bei Blinds 5.000/10.000 raiste 3P3NIPA aus früher Position auf 20.000, Gonzales callte in Position, ehe ToTall4Y aus dem Big Blind seine 191.688 Chips mit A♦3♣ All-in stellte. 3P3NIPA foldete, aber Gonzales machte den Call, zeigte 8♦8♠ und war erneut Favorit. Der 5♦4♠A♣-Flop brachte aber dem Deutschen Toppair, doch die Freude währte nur wenige ekunden, da gleich am Turn die 8♣ zum Set für Gonzales fiel. Nach der 6♣ am River verabschiedete sich ToTall4Y auf Rang sechs.

Kurz vor der nächsten Pause folgten zwei weitere Bustout in zwei aufeinanderfolgenden Händen.

Auf Rang fünf verabschiedete sich TanTanSWE, der supershort seine 113.4158 Chips mit A♥2♥ All-in stellte. Lehout callte aus dem Big Blind mit A♣6♣ und floppte mit Q♣8♣J♣ prompt den in dieser Situation nicht zu schlagenden Nutflush.

Eine Hand später raiste 3P3NIPA auf 24.000, lehout callte aus dem Small Blind und Marvin fand K♣K♥ im Big Blind. Der Deutsche war mit 79.781 Chips allerdings sehr short, bekam den Call von 3P3NIPA mit A♣Q♣ und musste sich letztlich auf 8♠J♠7♣A♠6♣ dem Toppair des Tschechen geschlagen geben.

2016.01.18-supertuesday-rettenmaier.jpg

Ron Jovi 7

Nach der letzten Pause sicherte sich Gonzales dann mit A♠T♥ vs. A♦3♥ die letzten 15 Big Blinds von 3P3NIPA, lag Heads-up dennoch hauchdünn mit 1.287.489 zu 1.332.511 Chips hinter lehout.

Gonzales fragte prompt nach einem Deal, lehout war sofort interessiert und so wurde schnell Einigung erzielt. Am Ende ging es damit noch um den Titel und weitere $8.000 für den Sieger.

Heads-up legte Gonzales ein ordentliches Tempo vor, baute seinen Stack zunächst auf 1,6 Millionen Chips aus, ehe ein kurzes und schmerzloses Ende folgte.

Bei Blinds 10.000/20.000 raiste lehout am Button auf 43.8000, stellte nach der der 3-Bet von Gonzales mit A♠T♣ für 1.015.719 All-in und bekam einen schnellen Call von A♣K♠. Gonzales dominierte auch diesen Showdown, traf auf J♠J♦2♣K♣8♠ auch noch Top Twopair und schnappte sich den Sieg für insgesamt $90.303,63 Preisgeld.

Das Ergebnis:

$1.050 Super Tuesday - $450.000 garantiert

Entries: 524
Preispool: $524.000
Bezahlte Plätze: 63

1. Breixo "Palomobuchón" Gonzalez (Czech Republic) $90.303,63 ($99.560)*
2. lehout (Netherlands) $82.816,37 ($73.360)*
3. 3P3NIPA (Czech Republic) $53.710
4. Marvin "Ron Jovi 7" Rettenmaier (Germany) $40.872
5. TanTanSWE (Sweden) $28.820
6. ToTall4Y (Germany) $22.270
7. Willy "wilmy_x" Arandazi (Czech Republic) $17.030
8. Bruno "bruno chato" Nunes (Brazil) $11.790
9. Paul "paulgees81" Volpe (Canada) $8.698,40

* Das Ergebnis basier auf einem Deal der letzten zwei Spieler. In Klammern die Zahlen ohne Deal.

Archiv