Am Donnerstag ist im Sporting Monte-Carlo der Startschuss zur PokerStars European Poker Tour presented by Monte-Carlo Casino gefallen und aus deutscher Sicht gibt es direkt gute Nachrichten.

Zum Auftakt der zehntägigen Veranstaltung wurden gestern die ersten beiden Starttage beim €1.100 Main Event der France Poker Series (FPS) gespielt und mit Alexander Tkatschew hat ein Pokerspieler aus Deutschland die Führung im Gesamtklassement übernommen.

Für Starttag 1A wurden insgesamt 371 Entries gezählt und nach 14 Stunden Spielzeit war das Feld auf die letzten 55 Spieler (15 %) reduziert, die damit den 2. Spieltag und die bezahlten Plätze erreicht haben.

Tkatschew zählte fast den gesamten Spieltag über zu den BIgstacks, ging dann in der Schlussphase durch den Bustout von PokerStars Ambassador Roman Colillas in Führung und kontrollierte seinen Tisch auch an der Moneybubble. Am Ende schlugen 650.000 Chips zu Buche.

Alexander Tkatschew

Am Abend gab es bei Starttag 1B noch einmal 273 Entries und 41 Spieler schafften den Cut. Am besten lief es bei Brice Guido aus Frankreich, der am Ende 566.000 Chips eintütete und overall hinter Tkatschev auf Platz zwei liegt.

Für die restlichen Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum lief es überhaupt nicht nach Wunsch. In der Bustout-Liste waren unter anderem Dietrich Fast, Andreas Bölling, Daniel Rezaei, Christopher Pütz, Jonas Lauck, Oliver Weis, Paul Höfer, Claas Segebrecht, Christian Rudolph und Jessica Teusl zu finden. Nicht wenige von ihnen spielten beide Starttage und nutzen die maximal möglichen 2 Entries pro Flight komplett aus.

Heute geht es um 12 Uhr MEZ mit Starttag 1C weiter, die Levelzeit beträgt 40 Minuten, sodass erneut ein Marathon zu erwarten ist. Starttag 1D beginnt um 18 Uhr, wird aber im Turbo-Format mit 20-minütigen Levels ausgespielt. Live-Updates findet ihr in unserem englischsprachigen PokerStars Blog.

Die Chipcounts zu Starttag 1A:

Name Country Chips
Alexander Tkatschew Germany 650.000
Giulio Astarita Italy 524.000
Efim Dorfman Romania 515.000
Alessandro Adinolfo Italy 427.000
Florian Decamps France 417.000
Kacper Swiderski Poland 392.000
Olivier Murrachioli France 390.000
Rene Zaffran France 370.000
Andrea Rocci Italy 351.000
Fabrice Maltez France 346.000
Bryan Paris USA 325.000
Giacomo Lepre Italy 321.000
Filippo Ragone Italy 301.000
Daisuke Ogita Japan 270.000
Jason Wheeler USA 270.000
Christos Xanthopoulos Greece 262.000
Braz Borges Portugal 252.000
Tomas Jozonis Lithuania 238.000
Fabrice Bourcier France 230.000
Danut Chisu Romania 212.000
Savvas Mitsikouridis Cyprus 201.000
Costin Grimberg Romania 200.000
Hayato Kitajima Japan 199.000
Serge Danis Switzerland 193.000
Sylvain Mazza France 180.000
Pasqale Di Ceglie Croatia 171.000
Lege Saied Tunisia 169.000
Domenico Paparo Italy 167.000
Marco Regonaschi Italy 153.000
Ilan Cohen France 147.000
Antonin Teisseire France 140.000
Luca Falco Italy 138.000
Victor Salinier France 134.000
Laurent Vauquelin France 132.000
Leo Margets Spain 125.000
Sergej Babincev Lithuania 121.000
Mercedes Osti France 121.000
Viliyan Petleshkov Bulgaria 119.000
Davide Testori Italy 113.000
Theodore Giorgi Syria 112.000
Luca Moschitta Italy 104.000
Pierre Zerbib France 95.000
Miguel Capriles Venezuela 94.000
Wendy Nguyen USA 94.000
David Vinayagmoorthy Norway 90.000
Eric Rapp France 81.000
Andrew Hills UK 77.000
Gerald Soldermann France 76.000
Philippe Geirnaert France 73.000
Dean-Henri Za France 67.000
Dimitri Joubert France 62.000
Julien Sitbon France 56.000
Jan Stroom Netherlands 48.000
Javier Fernandez Andorra 43.000
Eliott Kessas France 42.000

Die Chipcounts zu Starttag 1B:

Name Country Chips
Brice Guido France 566.000
Imad Derwiche France 560.000
Tsugunari Toma Japan 489.000
Javier Gomez Spain 469.000
Fausto Tantillo Italy 421.000
Julien Da Silva France 402.000
Florian Guimond France 309.000
Eddie Saade Australia 308.000
Nicolas Noguera France 286.000
Maher Nouira Tunisia 280.000
Antonius Krijn Netherlands 275.000
Rudy Hadjedj France 270.000
Motoyoshi Okamura Japan 255.000
Marcelo Simoes Brazil 254.000
Alejandro Lococo Argentina 249.000
Pierre Basely France 238.000
Alex Peffly UK 200.000
Dominique Usai France 174.000
Sindre Hansen UK 167.000
Luigi Shehadeh Italy 158.000
Dmitry Shchepkin Russia 155.000
Kim Wittendorff Denmark 137.000
Jonathan Pastore France 131.000
Adel Ben Messaoud France 125.000
Anh Do Czech Republic 115.000
Kristen Nyman USA 110.000
Mehdi Chaoui Morocco 109.000
Alexander Goulder UK 108.000
Yves Piacentino France 105.000
Laurent Silva France 89.000
Allan Nguyen France 81.000
Dragos Trofimov Moldova 81.000
Maxime Colom France 73.000
Pavlos Xanthopoulos Greece 69.000
Jacques Der Megreditchian France 68.000
Steve Enriquez Spain 65.000
Hicham Hachoumi France 59.000
Paul Dupu Romania 58.000
Martijn Quintas Portugal 45.000
Virgile Turchi France 43.000
Pedro Marques Portugal 29.000

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...