Die PokerStars European Poker Tour presented by Monte-Carlo Casino®️ hat am Wochenende so richtig Fahrt aufgenommen. Im Blickpunkt steht weiterhin der FPS Main Event und seit gestern auch der EPT Super High Roller Event.

Beim €1.100 Main Event der France Poker Series stand am Sonntag der dritte Spieltag auf dem Programm und das Feld wurde von 62 auf die letzten sechs Spieler reduziert, die heute um den Titel und €290.910 Prämie spielen.

Sehr früh beendet war der Spieltag für Jürgen Resch. Der Österreicher stellte seine 16 Big Blinds mit 10♠10♣ All-in, bekam den Call von Chipleader Gregory Teboul mit Q♠Q♣ und schied auf Platz 60 für €4.200 aus.

Jerome Ruefenacht

Im weiteren Turnierverlauf musste Jakub Wojtas aus Deutschland seinen Stuhl auf Platz 44 für €4.790 räumen und in der Schlussphase des Tages erwischte es dann auch die beiden Schweizer Jerome Rufenacht und Kevin Abecassis auf den Plätzen 15 und 8.

Rufenacht war nach einem Bluff gegen den Franzosen Florian Guimond short, schied kurz darauf gegen Fabio Peluso aus Italien aus und bekam €12.370 ausbezahlt.

Abecassis pushte nach einem Raise von Peluso und einer 3-Bet von Guimond seine letzten 14 Big Blinds mit 10♥10♦. Peluso ging drüber, zeigte nach dem Fold von Guimond Q♥Q♠ und behielt auf 7♦2♣5♥8♠5♣ die Oberhand. Für Abecassis blieb ein Preisgeld in Höhe von €30.990.

Als Chipleader geht der Israeli Jacob Amsellem in das Finale, Peluso liegt auf Platz drei, Guimond zählt zu den drei Shortstacks.

Jacob Amsellem

Das Line-Up:

Rank Name Country Chips
1 Jacob Amsellem Israel 21.500.000
2 Lucas Scafini Brazil 15.450.000
3 Fabio Peluso Italy 10.625.000
4 Tibor Nagygyorgy Hungary 3.850.000
5 Florian Guimond France 3.550.000
6 Francois Vincenti France 2.525.000

Weiter geht es heute im Sporting Monte-Carlo erst um 13 Uhr MEZ mit den restlichen 10 Minuten von Level 32 (100.000/200.000/200.000), dann stehen folgende Payouts auf dem Spiel:

Pos Prize
1 €290.910,00
2 €176.430,00
3 €124.250,00
4 €94.130,00
5 €71.310,00
6 €54.020,00

Beim €100.000 EPT Super High Roller Event wurden zum Auftakt 34 Entries gezählt und die Late-Registration ist noch bis zum Start von Spieltag 2 um 12:30 Uhr am Montag geöffnet.

Sicher dabei sind heute die 18 Spieler, die gestern nach acht Levels ihre Chips eingetütet haben. Den besten Start ins Turnier erwischte dabei der Deutsche Marius Gierse, der es auf exakt 1 Million Chips bringt.

Marius Gierse

Dicht dahinter folgt der Norweger Kent Staahle (997.000), ehe eine kleine Lücke zu Sam Greenwood (643.000) und PokerStars Ambassador Sam Grafton (619.000) aufklafft.

Unten im Chipcount sind dagegen Christoph Vogelsang (142.000) und Matthias Eibinger (130.000) zu finden.

Hier geht es heute mit Level 9 (3.000/6.000/6.000) und das Ziel ist der Final Table, der dann am Dienstag im Livestream zu sehen sein wird (hier findest du die Sendetermine).

Live-Updates findet ihr zum FPS Main Event und EPT SHR Event wie gewohnt in unserem englischsprachigen PokerStars Blog.

Super High Roller

Die Chipcounts nach dem ersten von drei Spieltagen:

Name Country Chips
Marius Gierse Germany 1.000.000
Kent Staahle Norway 997.000
Sam Greenwood Canada 643.000
Sam Grafton UK 619.000
Mikita Badziakouski Belarus 580.000
Daniel Dvoress Canada 549.000
Mikalai Vaskaboinikau Belarus 468.000
Joao Vieira Portugal 430.000
Timothy Adams Canada 430.000
Chris Brewer USA 420.000
Orpen Kisacikoglu Turkey 374.000
Michael Watson Canada 373.000
Juan Pardo Spain 366.000
Adrian Mateos Spain 306.000
Steve O’Dwyer Ireland 268.000
Stephen Chidwick UK 148.000
Christoph Vogelsang Germany 142.000
Matthias Eibinger Austria 130.000
Laszlo Bujtas Hungary 108.000
Sergi Reixach Spain 80.000
Pascal Lefrancois Canada 74.000

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...