EPT Barcelona: Benitez gewinnt das Mystery Bounty Event

August 10, 2022inPokerStars News

Am späten Dienstagabend wurde im Rahmen der PokerStars European Poker Tour (EPT) Barcelona der erste große Titel ausgespielt. Dazu kamen zwei weitere Entscheidungen sowie der Start beim Main Event der Estrellas Poker Tour (ESPT).

Event #03: €10.200 NLH Mystery Bounty

Für zwei Level war die Late-Registration beim Mystery Bounty am 2. Spieltag noch geöffnet und so stieg die Anzahl Entries auf 91 und es wurden insgesamt €882.700 (inkl. €455.000 Bounties) ausgespielt.

Die deutschsprachigen Pokerspieler hatten leider nichts zu melden, gingen sowohl bei den Preisgeldern (13 Plätze) bezahlt als auch bei den Bounties leer aus.

Francisco Benitez

Ganz anders lief es für Francisco Benitez aus Uruguay. Ab Level 13, bei noch 39 Spielern, kamen die Mystery Token ins Spiel und Benitez brachte es in der Folge durch 13 Bustouts allein in dieser Kategorie auf €115.000. Dazu kamen dann noch weiter €114.080 Prämie für den Turniersieg, den Benitez im Heads-up gegen Igor Yaroshevskyy (€73.610 plus €15.000) aus der Ukraine sicherte.

Der Niederländer Joris Ruis musste sich am Ende zwar mit Platz vier für €40.440 Preisgeld begnügen, hatte aber das Glück die €100.000 Bounty zu ziehen, sodass er in dieser Kategorie mit €130.000 der Höchstwert erzielte.

Das Ergebnis:

Entries: 91 (74/17)
Preispool: €882.700
Bezahlte Plätze: 13

POS NAME COUNTRY REGULAR PAYOUT MYSTERY BOUNTIES
1 Francisco Benitez Uruguay €114.080,00 €115.000,00
2 Igor Yaroshevskyy Ukraine €73.610,00 €15.000,00
3 Anton Suarez Sweden €52.560,00 €5.000,00
4 Joris Ruijs Netherlands €40.440,00 €130.000,00
5 Bruno Volkmann Brazil €32.340,00 €5.000,00
6 Arthur Conan United Kingdom €25.880,00 €10.000,00
7 Yazan Mdanat Israel €20.700,00 €35.000,00
8 Igor Pihela Sr. Estonia €16.560,00 €10.000,00
9 Gabriel Moura Brazil €13.250,00 €25.000,00

Event #06: €1.100 ESPT Main Event

Beim €1.100 ESPT Main Event wurden gestern die ersten beiden von insgesamt sechs Starttagen gespielt.

Tag 1A (40-minütige Level) sorgte für 812 Entries und es dauerte etwas über 17 Level, ehe die 122 bezahlten Plätze (15 % des Feldes) und gleichzeitig das Ende des Spieltags erreicht waren.

Den Top-Wert erzielte der Slovake David Urban mit 833.000 Chips. Ramon Colillas (17.) vom Team PokerStars erspielte sich mit 326.000 eine gute Ausgangsposition für den weiteren Verlauf. Gleiches gilt für Thomas Vieth (23./300.000) aus Deutschland und die Schweizer Emil Bise (36./230.000), Bekim Murtezi (39./227.000) und Andrea Roner (54./192.000).

Ramon Colillas

Den Cut geschafft haben aus deutschsprachiger Sicht zudem Björn Bruns (83./121.000), Dirk Benz (84./118.000), Thorben Vellrath (87./113.000), Alexander Moser (95./103.000), Fabian Gumz (99./92.000), Eike Wonsak (118./47.000) und Alexandra Radinger (121./24.000).

Tag 1B (30-minütige Level) brachte weitere 358 Entries und hier platze die Moneybubble bei 54 Spielern.

Die beste Performance zeigte der Rumäne Alexandru Drusca, dessen 513.000 im Gesamtklassement Platz vier bedeuten. Aus deutschsprachiger Sicht haben sich Pieter Theelen (19./196.000), Martin Wendt (37./135.000), Fabio Sperling (38./123.000), Konstantin Färber (39./115.000) und Adi Rajkovic (43./100.000) Spieltag 2 erreicht.

Heute geht es um 12 Uhr mit Starttag 1C (40-minütige Level) und um 18 Uhr mit Tag 1D (30-minütige Level weiter. Den kompletten Spielplan zur EPT Barcelona findet ihr bei PokerStars Live.

Starttag 1A: 812 / 122
Starttag 1B: 358 / 54


SO VERFOLGST DU DIE KOMPLETTE ACTION ZUR EPT BARCELONA


Weitere Ergebnisse der Side Events

Event #01: €1.100 NL Hold’em Freezeout

Entries: 463
Preispool: €444.480
Bezahlte Plätze: 63

Milad Oghabian

POS NAME COUNTRY PRIZE DEAL
1 Milad Oghabian Netherlands €87.050,00 €68.363,00
2 Sonny Franco France €54.340,00 €73.027,00
3 Hubert Baran-Osinski Poland €38.810,00
4 Roman Nuraev Russia €29.850,00
5 Adria Colomina Spain €22.960,00
6 Thomas Saminadin France €17.660,00
7 Javier Garcia Garay Spain €13.590,00
8 Luis Figallo Peru €11.140,00
9 Albert Velasco Spain €9.290,00

Event #09: €550 NLH Hyper Turbo Freezeout

Entries: 264
Preispool: €126.720
Bezahlte Plätze: 40

POS NAME COUNTRY PRIZE
1 Li Long San Hong Kong €25.850,00
2 Seyed Sajadian Iran €16.200,00
3 Raul van Boxtel Netherlands €11.570,00
4 Gerardo Rodriguez Ulloa Peru €8.900,00
5 Pedro Da Cunha Cavalieri Brazil €6.850,00
6 Ove Stenberg Norway €5.270,00
7 Toivo Rinne Finland €4.350,00
8 Zbigniew Kuczynsky Poland €3.620,00
9 Stanislovas Norkus Lithuania €3.020,00

Spiele verantwortungsbewusst! Für weitere Informationen zum verantwortungsbewussten Spielen besuche unsere Webseite: https://www.pokerstars.de/about/responsible-gaming/#over18


 

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...