Jake Cody

Jake Cody

Jake Cody gehört zu den erfolgreichsten Pokerspielern Großbritanniens. Der aus dem nordenglischen Rochdale stammende Jake hat das Pokern zu Hause beim gemeinsamen Spiel mit Freunden gelernt. Auf diese Weise konnte er seine Poker-Skills schnell weiterentwickeln und erspielte sich schon vor seinem 20. Geburtstag so hohe Preisgelder, dass er 2009 ins Profilager wechseln konnte.


Seit 2009 hat er viele hervorragende Ergebnisse erzielt und live Preisgelder von über $3.000.000 zusammengetragen. Auch online konnte er sich bereits Gewinne von mehreren Hunderttausend Dollar sichern. Sein erster Schritt Richtung Spitze war ein zweiter Platz bei einem $1.060 6-max Event im Rahmen der Full Tilt Online Poker Series (FTOPS) im November 2009. Und schon im Januar 2010 zog er offiziell in die Liga der ganz Großen ein, als er beim Main Event der European Poker Tour (EPT) Deauville den Titel und ein Preisgeld von $1.213.194 holte. Danach folgten weitere wichtige Titelgewinne, die Jake den Ruf einbrachten, einer der besten Pokerspieler Großbritanniens zu sein.

Ein weiteres Karriere-Highlight folgte im August 2010: Jake belegte in London bei der World Poker Tour (WPT) den ersten Platz, welcher ihm ein Preisgeld von $425.492 bescherte. Sein nächster großer Coup gelang ihm online und zwar bei einem $2.100 No Limit Hold'em Event der PokerStars Spring Championship of Online Poker (SCOOP) 2011. Das Preisgeld belief sich auf $234.738. Doch damit war das Jahr für ihn noch nicht zu Ende. Im Juni fuhr Jake nach Las Vegas, wo er sich in einem Heads-up-Turnier gegen einige der größten Stars der Pokerszene durchsetzte und sein erstes World Series of Poker*-Bracelet gewann. Dieser Sieg brachte Jake nicht nur $851.192, sondern auch die begehrte "Triple Crown" ein, also Titelgewinne bei EPT, WPT und der World Series. Er rundete das Jahr 2011 mit einem nur knapp verpassten Sieg beim Main Event der World Series of Poker Europe* ab, wo er Platz 7 belegte und dafür ein Preisgeld von $200.379 erhielt. Als Nächstes möchte Jake der allererste zweifache EPT-Gewinner werden. Diesem Ziel kam er 2013 nahe, als er beim PokerStars and Monte-Carlo®Casino EPT Grand Final Main Event den 5. Platz belegte und $329.124 gewann. Als PokerStars 2013 einen Live-Pokerraum in London einführte, war es Jake Cody, der das erste große Event für sich entscheiden konnte. Er gewann das UKIPT Serie 1 Event mit einem Preisgeld von $29.798.

" />

Jake ist Mitglied im Team PokerStars Pro und spielt online unter dem Namen "jakecody".

Die größten Erfolge

EventDatumPlatzPreis
Full Tilt Poker FTOPS $1.060 No Limit Hold'em 6-max November 2009 2 $198.000
EPT Deauville €5.000 No Limit Hold'em Main Event Januar 2010 1 $1.213.194
WPT London £5.000 No Limit Hold'em Main Event September 2010 1 $425.492
PokerStars SCOOP $2.100 No Limit Hold'em Mai 2011 1 $234.738
WSOP $25.000 Heads-up Championship 2011 Juni 2011 1 $851.192
WSOPE 2011 $10.000 Main Event Oktober 2011 7 $200.379
UKIPT Serie 1 April 2013  $29.798
PokerStars and Monte-Carlo®Casino EPT Grand Final €10.000 Main Event Mai 2013 5 $329.124

* World Series of Poker und WSOP sind eingetragene Warenzeichen der Caesars License Company, LLC ("Caesars"). Caesars ist weder Förderer noch Sponsor bzw. Teilhaber oder Partner von PokerStars, deren Produkten, Dienstleistungen, Aktionen oder Turnieren.

NEU BEI POKERSTARS?
KOSTENLOSER SOFTWARE-DOWNLOAD

Laden Sie sich die kostenlose PokerStars-Software herunter und beginnen Sie zu spielen.

Play Poker

So laden Sie die Pokersoftware herunter