Vanessa Selbst

Vanessa Selbst

Vanessa Selbst wurde beim PokerStars Caribbean Adventure (PCA) 2013 zur bestverdienenden Pokerspielerin aller Zeiten, nachdem sie das 25.000 High Roller-Event für sich entschieden hatte. Dank des Preisgelds von $1.424.420 für ihren Sieg beläuft sich die Summe ihrer Live-Turniergewinne nun auf über $7.000.000. Damit geht sie auf der universellen Geldrangliste weiblicher Pokerprofis in Führung. In nicht einmal zehn Jahren ist es der gebürtigen New-Yorkerin gelungen, aus einer Pokerleidenschaft während des Studiums einen beeindruckenden Erfolgslauf bei den größten Turnieren der Welt zu machen. Der erste Platz im PCA High Roller-Turnier ist auf ihrem rekordverdächtigen Lebenslauf nicht der einzige Titelgewinn bei einem renommierten Event.


Vanessa hat ein Diplom in Politologie von der Universität Yale und ein weiteres in Jura von der renommierten "Yale Law School". Sie spielte schon immer gerne - ob Karten oder Pacman - und erreichte ihren ersten World Series of Poker*-Finaltisch 2006, wo sie in einem $2.000 No Limit Hold'em-Event Siebente wurde und $101.285 gewann. Ein Jahr später schaffte sie es im $5.000 Championship Heads-up-Event sogar auf Platz 3 - Gewinnsumme: $128.968. 2008 gelang ihr schließlich der wohlverdiente Durchbruch und sie holte ihr erstes Bracelet. In einem $1.500 Pot Limit Omaha-Event bezwang Vanessa ein Feld von 759 Spielern, gewann den Titel und $227.993. Wenige Tage später wiederholte sie ihren Triumph fast noch einmal, als sie im $10.000 Championship Heads-up-Event Dritte wurde und zusätzliche $108.288 gewann.

Vanessa Selbst Bilder

Nach mehreren beeindruckenden Preisgeldplatzierungen bei Turnieren in den USA konnte Vanessa 2010 das Main Event der North American Poker Tour (NAPT) Mohegan Sun für sich entscheiden, was ihr $750.000 einbrachte. Dieser Erfolg bewies wieder einmal, dass sie zu den größten Talenten der Pokerszene gehört. Beim EPT London High Roller-Event wurde sie Vierte und gewann $226.910. Die Glückssträhne riss nicht ab, denn sie holte anschließend ihr bisher größtes Preisgeld - in Höhe von unglaublichen $1.648.470 - für ihren Sieg beim Main Event der Partouche Poker Tour. 2011 schrieb Vanessa Geschichte, als sie erneut beim NAPT Mohegan Sun-Event antrat und ein weiteres Mal gewann. Damit war sie die erste Spielerin, die das gleiche PokerStars Live-Event in zwei aufeinanderfolgenden Jahren gewinnen konnte. Dieser Sieg brachte ihr $450.000 ein und war der perfekte Abschluss für zwölf äußerst erfolgreiche Monate.

Im Sommer 2012 beeindruckte Vanessa wieder einmal mit Erfolgen bei der World Series. Sie schaffte es nicht nur mehrere Male ins Geld, sondern gewann außerdem in einem $2.500 10 Game-Event ihr zweites Bracelet - und natürlich das dazugehörige Preisgeld von $244.259. Zur Krönung ihrer rasanten Live-Erfolgsserie der vergangenen Jahre holte sie beim PCA 2013 den $25.000 High Roller-Titel und sicherte sich ihren zweiten siebenstelligen Turniergewinn. Nur wenige Monate später gewann Vanessa beinahe einen weiteren High Roller-Titel: Beim PokerStars and Monte-Carlo®Casino EPT Grand Final €25.000 Turnier wurde sie Vierte für $380.656. Zurück beim PCA 2014 sicherte sich Vanessa im $100.000 Super High Roller den Betrag von $760.640. Diesmal erreichte sie Platz 3. Außerdem erzielte sie einen dritten Platz beim $25.000 High Roller, dem gleichen Event, das sie im Jahr zuvor gewonnen hatte. Diesmal kassierte sie dafür $607.580. Zurück in Las Vegas bei der World Series 2014 sicherte sich Vanessa ihr drittes Bracelet für den Sieg im $25.000 No Limit Hold'em Mixed Max Event. Das Preisgeld: $871.148.

Wenn sie nicht am Pokertisch sitzt, engagiert Vanessa sich für politische Belange - wie den Kampf für soziale Gerechtigkeit. Außerdem spielt sie gerne Basketball, Tennis, Billard und Darts. Vanessa, die im kanadischen Toronto wohnt, ist online auf PokerStars unter dem Namen "V. Selbst" anzutreffen.

Die größten Erfolge

Event DatumPlatzPreis
WSOP 2014 - $25.000 No Limit Hold'em Six Handed Mai 2014 1 $871.148
PCA $25.000 High Roller Januar 2014 3 $607.580
WPT Borgata Open September 2013 2 $492.569
PokerStars and Monte-Carlo®Casino EPT Grand Final €25.000 High Roller Mai 2013 4 $380.656
PCA $25.000 High Roller Januar 2013 1 $1.424.420
WSOP 2012 $2.500 10 Game Juli 2012 1 $244.259
L.A. Poker Classic $5.100 No Limit Hold'em Februar 2012 1 $140.295
WPT Five Diamond World Poker Classic Dezember 2011 3 $338.351
NAPT Mohegan Sun $5.000 Main Event April 2011 1 $450.000
Partouche Poker Tour Main Event 2010. November 1 $1.823.430
EPT London £20.000 High Roller Oktober 2010 4 $226.910
NAPT Mohegan Sun $5.000 Main Event April 2010 1 $750.000
World Poker Finals $1.850 No Limit Hold'em November 2008 1 $115.000
WSOP 2008 $1.500 Pot Limit Omaha Juni 2008 1 $227.933
WSOP 2008 $10.000 World Championship Heads-up Juni 2008 3 $108.288
WSOP 2007 $5.000 Championship Heads-up Juni 2007 3 $128.968
WSOP 2006 $2.000 No Limit Hold'em Juli 2006 7 $101.285

* World Series of Poker und WSOP sind eingetragene Warenzeichen der Caesars License Company, LLC ("Caesars"). Caesars ist weder Förderer noch Sponsor bzw. Teilhaber oder Partner von PokerStars, deren Produkten, Dienstleistungen, Aktionen oder Turnieren.

NEU BEI POKERSTARS?
KOSTENLOSER SOFTWARE-DOWNLOAD

Laden Sie sich die kostenlose PokerStars-Software herunter und beginnen Sie zu spielen.

Play Poker

So laden Sie die Pokersoftware herunter